Hygienekonzept

Auf diesem Weg erkläre ich die Hygienemaßnahmen, die ergriffen werden, um eine Grundsicherheit im Bezug auf das Corona-Virus zu gewährleisten.


Dieses Dokument wird fortlaufend aktualisiert.


  1. Termine nur nach Vereinbarung
  2. 3G-Regelung
  3. Kunden, die selbst oder bei Haushaltsangehörigen in den letzten 10 Tagen Symptome wie Fieber oder Husten festgestellt haben, oder positive Schnelltests im Familienkreis hatten, werden gebeten, ihren Termin kostenfrei zu verschieben.
  4.  Abstandsregelung von 1,50m
  5. Vor Beginn des Shootings werden die Hände gewaschen und desinfiziert
  6. Einhaltung Hust-Nies-Etikette
  7. Tragen einer OP-Maske, wenn der Abstand von 1,50€ nicht eingehalten werden kann, muss eine FFP2 Maske getragen werden. Die Maske darf nur während des direkten Shootings abgenommen werden
  8. Zur Vermeidung von Infektionen sollten Kontaktpunkte verringert werden
  9. Kontaktflächen werden nach jedem Kundenkontakt regelmäßig gereinigt
  10. Nur dringend benötigte Personen werden beim Shooting anwesend sein
  11. Regelmäßiges Lüften dient der Hygiene und fördert die Luftqualität.
  12.  Die finale Abstimmung zur Bildauswahl erfolgt über eine Online-Galerie
  13.  Alle Personen, die das Studio besuchen werden namentlich zur möglichen Nachverfolgung von Infektionsketten und mit Kontaktdaten erfasst.
  14.  Kein Verteilen von Infokarten/ Flyern/ Visitenkarten
  15. Sanitäranlagen werden nach jeder Benutzung desinfiziert