Christinas Cake Factory
 

Apfel-Vanille-Kuchen

Apfel-Vanille-Kuchen
Rezept
Apfel-Vanille-Kuchen.pdf (287.49KB)
Apfel-Vanille-Kuchen
Rezept
Apfel-Vanille-Kuchen.pdf (287.49KB)

Arbeitsmaterialien:

·      Mixer

·      Schüssel

·      Tortenring auf 20

·      Backblech mit Papier

·      Topf

·      Spatel

·      Frischhaltefolie

·      Wage 


Für den Mürbeteig: 

185g weiche Butter

schaumig schlagen.

1 EL Zucker

und

1 EL Vanillezucker

sowie

1 Eigelb

untermixen. Nun

100g Mehl

mit

1 TL Backpulver

Vermengen und unterheben. Den Teig für eine halbe Stunde in den   Kühlschrank stellen. 


Für das Apfelkompott: 

700g Äpfel 

Schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit

100g Zucker

Und

100 ml Wasser

In einem Topf weich kochen bis sich der Kompott ergibt. Lasst den Kompott   vollständig abkühlen. 


Für den Vanillepudding 

1 Pck. Vanillepudding 

Nach Packungsangabe zubereiten und abkühlen lassen. Damit sich keine Haut   bildet, könnt Ihr Frischhaltefolie auf den Pudding machen.


Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheißen. Den Tortenring auf das Blech stellen und den Teig für den Boden darin verteilen. Ihr braucht keinen Rand zu machen. Als nächstes das Apfelkompott gleichmäßig verteilen und anschließend den Vanillepudding darauf geben. 

Für die Streusel 

150g Mehl

Mit

125g weiche Butter

Und

60g Brown Sugar (siehe Grundrezepte)

Sowie

60g Zucker

Und

1 Prise Salz

Vermengen und zu Streuseln verarbeiten. 


Zum Schluss die Streusel auf dem Pudding verteilen. Nun müsst Ihr den Kuchen für 60 Minuten backen lassen. Nach den Backen ist es wichtig, dass Ihr ihn komplett abkühlen lasst, da er ansonsten auseinanderfließt;o).