Christinas Cake Factory
 

Erdbeerkuchen mal anders

Rezept zu diesem Kuchen
Erdbeerkuchen mal anders
Erdbeerkuchen mal anders.pdf (326.68KB)
Rezept zu diesem Kuchen
Erdbeerkuchen mal anders
Erdbeerkuchen mal anders.pdf (326.68KB)

Arbeitsmaterialien:

·      Rührschüssel

·      Waage

·      Tarte-Form

·      Küchenmaschine mit Messereinsatz oder Mixer

·      Frischhaltefolie

·      Topf

·      Quirl

·      Mixer

·      Messer, Gabel und Löffel


Für den Boden:

100g Mehl

mit

50g Zucker

 

½ TL Backpulver

und

1 Prise Salz

in der Küchenmaschine   vermixen.

1 Ei

hinzugeben und durchmixen.

100g kalt harte Butter

in Würfel schneiden und   langsam hinzugeben bis sich ein krümeliger Teig ergibt. Diesen auf eine   Frischhaltefolie schütten, zu einer Kugel mit Hilfe drücken und für eine ¼ Stunde   in das Tiefkühlfach legen.

Den Teig anschließend auf einer bemehlten Unterlage auf die Größe ausrollen, so dass er bequem in die Tarte-Form passt. Heißt den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Fettet die Tarte-Form aus und legt den ausgerollten Baden vorsichtig on die Form. Stecht den Boden nun mit einer Gabel ein und stellt den Boden für 15 bis 20 Minuten in den Backofen. Wenn er Gold-Braun ist, ist er fertig.


Für die Füllung:

400g Erdbeeren

waschen und halbieren.

250g Mascarpone

mit

50g Zucken

und

15g Vanillezucker

in einer Schüssel cremig   rühren

200 ml Sahne

mit

1 Pck. Sahnesteif

steif schlagen und unter   die Mascaponecreme heben. Wenn der Boden vollständig ausgekühlt ist, die   Creme auf dem Boden verteilen und die halbierten Erdbeeren darauf verteillen.

1 Pck rote Kuchenglasur   (am besten mit Erdbeergeschmack)

nach Anleitung zubereiten   und auf den Erdbeeren verteilen. Zuletzt den Kuchen für 1 Stunde kalt   stellen.