Christinas Cake Factory
 

Johannesbeer-Baiser-Kuchen

Arbeitsmaterialien:

Rezept
Rezept Johannesbeer-Baiser-Kuchen
Johannesbeer-Baiser-Kuchen.pdf (288.21KB)
Rezept
Rezept Johannesbeer-Baiser-Kuchen
Johannesbeer-Baiser-Kuchen.pdf (288.21KB)

·      Springform (20er)

·      Backpapier

·      Rührschüssel

·      Spatel

·      Nudelholz

·      Waage 

·      Mixer

·      Löffel

·      Pfanne

·      Topf

·      Metallschüssel


Für den Boden:

100g   Butter

mit   einem Mixer schlagen und

60g   Puderzucker

hinzugeben.

1   Ei

Untermixen.   Mit einem Spatel

150g   Mehl

Unterheben   und verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen.


Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. Den bereits ausgerollten Teig vorsichtig in die Springform legen und den Rand andrücken. 


Für die Füllung:

300   g Johannesbeeren

von   den Rispen befreien, waschen und mit

1   EL Vanillezucker

vermengen   und bereitstellen.

40g   Puderzucker

mit

2   EL Semmelbröseln

vermengen   und in einer Pfanne anrösten. Nun müsst Ihr die karamellisierten Brösel   schnell auf dem Boden verteilen.

2   Eiweiß

mit   einem

½   Pck Weinstein

und   

80   g Zucker

für   das Baiser über einem Wasserbad steif schlagen. Wenn der Zucker sich   vollständig aufgelöst hat, ist das Baiser fertig.


Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Hälfte des Baiser mit den Johannesbeeren vermengen und auf den Boden verteilen. Den Kuchen für 20 Minuten schon einmal in den Ofen stellen. Nun den restlichen Baiser auf den Johannesbeeren verteilen und anschließend den Kuchen noch einmal für 25 Minuten backen.