Christinas Cake Factory
 

Kalter Hund mal anders

Arbeitsmaterialien:

Kalter Hund mal anders
Rezept
Kalter Hund mal anders.pdf (288.45KB)
Kalter Hund mal anders
Rezept
Kalter Hund mal anders.pdf (288.45KB)

·      Topf

·      Backpapier

·      Schüssel

·      Topf

·      Mixer

·      Kelle


200g Kuvertüre

mit

250g Kokosfett

zum Schmelzen   bringen

2 Eier

 

100g Puderzucker

und

2 EL Backkakao

mit dem Mixer schaumig   schlagen. Die noch heiße Schokolade vorsichtig hinzugeben und noch einmal gut   durchmixen.

200g Butterkekse

bereit stellen. Die   Kastenform mit dem Backpapier auslegen. Zunächst eine dünne Schicht   Schokolade in die Form geben. Die Kekse zerkrümeln und auf die Schokolade   geben. Nun die

Pistazien

 

Getrocknete Cranberrys

und

Mini-Marshmallows

auf die Kekse   streuen. Hierauf wiederum die Schokolade verteilen. Dies solange wiederholen   bis die Schokolade fast alle ist. Die letzte Keksschicht noch einmal fest   nach unten drücken und die restliche Schokolade darauf verteilen. Den Kalten Hund   für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.