Christinas Cake Factory
 

Mandarinen-Schmand-Kuchen


Arbeitsmaterialien:

  • Küchenmaschine
  • Mixer
  • Messer
  • Springform (18er)
  • Trennspray
  • Rührschüssel
  • Messbecher bzw. Messlöffel


Boden:

150 g             Mehl 

und

20 g               Zucker 

mit

50 g               Butter 

in einer Küchenmaschine mit Messereinsatz krümelig mixen.

1                    Ei     

und

1 Prise          Salz

hinzugeben und noch einmal durchmixen. Den Teig zu einer Masse kneten und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Füllung:


1 Pck.            Vanillepudding 

mit 5 EL Milch und mit dem Vanillepuddingpulver und

70 g                Zucker   

verrühren. Die restliche

240 ml            Milch 

zum kochen bringen und die Pudding-Milch-Mischung unterrühren, bis es sich zu einer Puddingmasse entwickelt. Anschließend die Masse vom Herd nehmen und

290 g              Schmand      

unterheben, bis sich eine gleichmäßige Masse ergibt.

 

Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und entsprechend der Springformgröße ausrollen. Die Form einfetten und den Mürbeteig darin verteilen. Der Rand sollte mindestens 4 cm hoch sein. Anschließend die Pudding-Schmand-Masse auf dem Teig verteilen. Von den


2 Dosen        Mandarinen    

die Mandarinen abtropfen lassen und auf die Masse geben. Den Saft für den Tortenguss auffangen.


Den Kuchen für 35 Minuten in den Backofen stellen und danach vollständig auskühlen lassen.

 

1 Pck.            Tortenguss

nach Anleitung

120 ml           Mandarinensaft            

zubereiten, auf dem Kuchen verteilen und erkalten lassen.