Christinas Cake Factory
 

Osterhasen-Gugelhupf

Osterhasengugelhupf
Rezept
Osterhasengugelhupf.pdf (292.72KB)
Osterhasengugelhupf
Rezept
Osterhasengugelhupf.pdf (292.72KB)

Arbeitsmaterialien:

·      Rührschüssel

·      Mixer

·      Nudelholz

·      Frischhaltefolie

·      Ausstechformen

·      Backpapier

·      Minigugelhupfform

·      Spitzbeutel

·      Zahnstocher 


Für die Ohren 

120g weiche Butter

schlagen und

80 g Puderzucker

hinzufügen. Anschließend

1 Ei

 

1 Prise Salz

und

½ TL Vanilleextrakt

untermixen.

100 g gemahlene Mandeln

mit

220g Mehl

vermengen und alles zu   einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für   mindestens eine halbe Stunde in den Tiefkühlschrank legen. 


Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit Hilfe eines Kreisausstechers die Ohren ausstechen. Die Kekse müssen nun für ca. 12 bis 15 Minuten in den Backofen. 


Für die Gugelhupfe: 

120g weiche Butter

schlagen und

120g Zucker

hinzufügen. Anschließend

3 Eier

 

1 Prise Salz

und

1 TL Vanillepulver

untermixen.

60g Gries

mit

150g Mehl

und

2 TL Backpulver

vermengen unter die   flüssigen Zutaten heben 


  Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Gugelhupfteig in einen Spitzbeutel füllen und in die Formen spritzen. Den Kuchen nun für ca. 20-25 Minuten backen und anschließen komplett auskühlen lassen.


1 Eiweiß

mit einer Gabel leicht   schaumig schlagen.

100g Puderzucker

hinzufügen und solange   vermengen bis ein glatter Guss entstanden ist 


Die Ohren von einer Seite in den Guss tunken. Mit einem Zahnstocher und etwas Lebensmittelfarbe das Eiweiß direkt am Ohr nach Belieben rosa einfärben.

 

Die Minigugelhupfe an der Unterseite gerade abschneiden. Zuckerguss auf eine Hälfte streichen und den zweiten drauf setzen. Auf die Oberseite nochmals Zuckerguss geben und gleich zwei Ohren reinstecken. An dieser Stelle könnt Ihr noch Deko wie Minimarshmallows anbringen.