Christinas Cake Factory
 

Spitzbuben

Arbeitsmaterialien:

  • Küchenmaschine
  • Rührschüssel
  • Messbecher bzw. Messlöffel
  • Ausstechförmchen
  • Sieb
  • Topf


320 g       Mehl

 

150 g       Puderzucker

 

1 Prise     Salz

 

1 TL         Zitronenschale

in einer Küchenmaschine, am besten mit Messereinsatz vermengen.

200 g       kalte Butter

in Würfel schneiden und nach und nach zur Mehlmischung hinzugeben. Zum Schluss

1              Eigelb

hinzufügen und noch einmal durchmixen. Den Teig noch einmal mit der Hand durchkneten, in Folie packen und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.


Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.  

Den Teig ausrollen und ausstechen. Achtet darauf, dass Ihr bei dem Deckel noch einmal einen kleinen Kreis ausstecht. Alles aufs Blech und 8 Minuten backen.  

 

Nach dem Abkühlen die Deckel mit Puderzucker bestäuben. 


400 g   Johannisbeergelee

in einem Topf erwärmen und vorsichtig auf die Böden geben. Die Deckel gleich drauflegen - fertig.