Christinas Cake Factory
 

Weihnachts-Cakepops

Arbeitsmaterialien:

  • Mixer
  • Kastenform
  • Trennspray
  • Rührschüssel
  • Messbecher bzw. Messlöffel
  • Cakepopstiele
  • Topf
  • Steckmasse bzw. Cakepophalter


Für den Kuchen:

Den Backofen auf 280 Grad Ober- und Unterhitze Vorheizen. Eine Kastenbackform mit Backpapier auslegen und einfetten.

50 g          Butter

und

50 g          Zucker

schaumig schlagen und

1               Ei

unterrühren.

50 g          Mehl

 

1/2   TL     Backpulver

 

1   TL        Weihnachtsgewürzmischung

und

1   TL        Zimt

vermengen. Die trockenen Zutaten unter die Buttermasse heben.


Den Teig in die Form geben und ca. 20 Minuten backen. Nach einer Stichprobe den Kuchen rausnehmen und komplett auskühlen lassen.

Den Kuchen nun zerkrümeln.


100 g       Frischkäse

sowie

100 g       geschmolzene weiße Schokolade

zu dem zerkrümelten Kuchen hinzugeben und zu einer Masse verarbeiten.


Aus dem Teig Bällchen Formen und min. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Zum Verzieren:

1   großer Becher Kakao-Schokolade

in der Mikrowelle erwärmen bis sie flüssig ist. Die Cakepopstiele in die   Kakao-Schokolade tunken und in die Kuchebälle stechen. Noch einmal eine 1/4 Stunde kühl stellen.

     Brezeln

jeweils in der Mitte schon einmal durchbrechen. Die Cakepops und die flüssige Kakao-Schokolade tunken und z. B. auf die Steckmasse stecken und gleich die Brezeln reinstecken. Anschließend aushärten lassen. Aus der

     weiße und rote Zuckerglasur

Augen und Nase tupfen